Lade…

Sex-Shop Lahr (Kinos und Videoshows)

Wer ist da?

Ich bin (auch) da!

Sex-Shop Lahr

Anschrift: 77933 Lahr, Tramplerstr. 68, Deutschland
Treffpunkt für hetero, bi, schwul
eingetragen am 03.09.2012 von (gelöschter User)
letzte Aktualisierung 11.12.2016
Bewertung
Beschreibung Das Sex-Shop-Museum

Der Sexshop mit Kino sieht schon von außen furchterregend und sämtliche Vorurteile zu Sexshops/kinos bestätigend aus. Das dinke, einstöcige Gebüde macht einen eher heruntergekommenen Eindruck.

Innendrin geht's dann aber erst richtig los: Der im Eingangsbereich gelegene Shop wirkt wie aus einem Sexshop-Museum (Abteilung Achtziger Jahre) geklaut.

Zahlt man den Eintritt und betritt den Kino-Bereich, so findet man eine Einrichtung/Raumgestaltung, wie in einer Laubenpieper-Kneipe oder einem Partykellers aus den Siebziger Jahren vor. Alles müffelt irgendwie nach Feuchtigkeit. Die "Dekoration" besteht vorrangig aus alten VHS-Hüllen und Wichsvorlagen der Achtziger und frühen Neunziger Jahre. In Sachen Technik findet man nirgends TFTs oder gar Beamer, sondern nur alte, mittelformatige Röhrenfernseher (zum Teil mit Streifen über den Schirm). Klappsofas (oder etwas, was zumindest danach aussieht) dienen als Sitzgelegenheit in den einzelnen Räumen (s.u.)...

Das Publikum (ich war zweimal da, um meinen ersten Eindruck ggf. noch einmal zu korrigieren) rekrutiert sich vornehmlich aus Männern der Generation 65+.

Es gibt zwei kleine Kino-Räume für zwei bis drei Personen (auf der Kappcouch), wovon im vorderen Gay-Filme laufen. In einer Nische eines größeren Raums, der früher wohl mal ein Aufenthalts/Raucherraum war, befindet sich ein weiterer Fernseher und im eigentlichen großen "Kinosaal" dann gleich zwei nebeneinander. Wie gesagt: Alles-Röhrenglotzen, keine TFT, keine Beamer.

Die Filme sind Standardware. Zumindest als ich da war gab's nirgends außergwöhnliches. Mag aber auch sein, dass der Betreiber hier dem Publikumswillen folgt.

Also alles schlecht? Na ja, sicherlich nicht alles. Folgendes habe ich als positiv empfunden:

a) Das Publikum ist absolut nicht aufdringlich, man kommt leicht ins Gespräch, aber auch mehr...

b) Offenes "Schwanzwedeln" ist hier gern gesehn (was man nicht für alle Sex-Kinos in Südbaden sagen kann). Sehr schnell ist auch eine helfende Hand, eine feuchter Saugmund oder auch ein Schwanz zum Verwöhnen gefunden.

c) Überall gibt es gefüllte Papiertuchboxen.

d) Die Toiletten sind, soweit ich das einschätzen kann, sauber.

e) Der Preis ist mit 7,- Euro sehr gemäßigt, kann aber nicht über alle beschriebenen Mängel hinweg täuschen.

Eigentlich fehlt in der Gegend eine Alternative zu den Kinos im benachbarten Offenburg oder zum Kino in Breisach. Um aber eine solche zu sein, müsste im Sex-Shop Lahr kräftig renoviert und investiert werden. Der Raum für ein außergewöhnliches Angebot ist sicherlich da, es feht allerdings an einigem. Eine freunlichere, hellere Ausstattung (im Gegenzug vielleicht ein dunkle Darkroom-Ecke im ehemaligen Raucherbereich), große TFTs und im Hauptsaal moderne HD-Beamertechnik und zudem ein "ausgesuchteres" Filmangebot sowie angenehmere Sitzgelegenheiten, das wär's...

Kommentare

  • TurBi
    TurBiMann am 11.12.2016, 15:01:03
    Das Ende des letzten unverfälschten Sexkinos im Südwesten naht.

    Und Grund ist eindeutig der Betreiber: Sorry, aber in welchem Paralleluniversum gibt es Pornofreunde, die nahezu ausschließlich auf Filme mit fetten, alten "Amateur"-Darstellerinnen stehen? Das Filmangebot ist unterirdisch und mit den gestiegenen Eintrittspreisen bleiben auch die letzten notgeilen Böcke weg, die sich dadurch den Genuss nicht verleiden lassen. Wünsche, mal ein wenig das Programm zu ändern, laufen ins Leere, weil die Angestellten sich nicht mit dem Chef, dessen Privileg wohl die Auswahl der Filme ist, anlegen wollen. Dazu das "rustikale" Ambiente... Schade drum.

    So bleibt den Freunden des gepflegten Pornokinobesuchs in Südbaden praktisch nichts vernünftiges mehr für ihre Lieblingsaktivität:

    - Wali, VS: Primitive, verdreckte Riesen-Schrotthalde mit sehr abstoßendem, eingeschworenen Stammpublikum.

    - Novum, OG: Kino mit sehr wenig Publikum, miesen Filmen und quasi strändig präsenten Nutten, die dort unbehindert ihrem Job nachgehen.

    - Unionsrampe, OG: Verklemmtes "Fass mich nicht an"-Publikum und sehr wenig Ambiente.

    - Sex ohne Grenzen, Breisach: Freakshow mit annehmbaren Filmen, aber zum Teil sehr aufdringlichen Besuchern.

    - Angelique, Freiburg: Da fehlen mir einfach die Worte (und jedes weitere wäre eines zu viel).

    - Sexshop, Lahr: s.o.

    Wenn ich überlege, was für geile Kinos es anderenorts gibt...
  • TomMUC_405
    TomMUC_405Mann am 24.08.2015, 10:10:50
    Ich war vor zwei Wochen da und hab wunderbar gewichst. Ein Wichskumpel war schnell gefunden und ich finde dieses 80er-Flair gerade anregend. Ist aber sicherlich nicht jedermanns Sache. Filmauswahl war super, wenn man wie ich auf dicke Titten steht. Den Bildern an der Wand nach zu urteilen stehen grosse Glocken hier wohl auch hoch im Kurs. Ich komme auf jeden Fall wieder
  • Tommi2706
    Tommi2706Mann am 30.05.2014, 02:28:19
  • (gelöschter User) am 06.02.2014, 13:48:25
    Vormittags/mittags kaum besucht. Publikum i.d.R. deutlich über 50. Alles müsste mal dringend renoviert und modernisiert werden - ggf. zu Lasten des vorgelagerten Sex-Shops. Die Lokalität hat durchaus Potential und ein riesiges Einzugsgebiet. Ich verstehe nicht, weshalb der Betreiber hier nicht mal ein paar Euro in die Hand nimmt.

    Die Atmosphäre im Kino selbst ist schon geil und man wird nicht dumm angemacht, wenn man offen wichst oder nackt herumläuft. Eher im Gegenteil... ;-)

    Der Eintrittspreis von 7,- Euro geht für das Gebotene o.k.. Je nach Laune der Sexshop-Mannschaft kann es am Abend auch mal noch günstiger (5,- Euro) werden... Bei modernerer, freundlicherer Ausstattung könnte sogar noch mehr verlangt werden (die nächsten weiteren Pornokinos in Offenburg sind deutlich teurer).

    ERGÄNZUNG: Leider wird es immer leerer im Lahrer Pornokino. Ich war nun schon zweimal da und war über Stunden alleine. Wenn überhaupt, lohnt sich der Besuch wohl nur noch Abends (so ab 16:00) oder am Samstag. Sehr schade, aber wenn die Betreiber das Kino nicht langsam renovieren und attraktiver machen, dann dürfte es damit bald vorbei sein. Geld können Kino und Shop sicherlich keines mehr abwerfen...
  • kuechenbulle79
    kuechenbulle79Mann am 30.01.2013, 02:25:01
    danke für die geilen Infos
Du darfst diesen Beitrag leider nicht kommentieren!

Ähnliche Treffpunkte in der Nähe

Novum-Sexshop und Kino in Offenburg

Kinos und Videoshows

in Deutschland Deutschland
77656 Marlener Str. 3a, Offenburg
ca 16 km entfernt

hetero, bi, schwul

8 Kommentar(e)
8 Bewertung(en) mehr…
Erotik Kino Center in Offenburg

Kinos und Videoshows

in Deutschland Deutschland
77652 Unionrampe 6, Offenburg
ca 17 km entfernt

hetero, bi, schwul

8 Kommentar(e)
6 Bewertung(en) mehr…
Erotik ohne Grenzen in Breisach

Kinos und Videoshows

in Deutschland Deutschland
79206 Zur Rheinbrücke am alten Zoll 3, Breisach
ca 40 km entfernt

hetero, bi, schwul, DWT/TV

8 Kommentar(e)
8 Bewertung(en) mehr…
Wali-Kino Villingen

Kinos und Videoshows

in Deutschland Deutschland
78048 Villingen-Schwenningen, Waldstrasse 10
ca 54 km entfernt

hetero, bi, schwul, lesbisch, DWT/TV

10 Kommentar(e)
8 Bewertung(en) mehr…
Bal d'amour Pforzheim

Kinos und Videoshows

in Deutschland Deutschland
75172 Pforzheim, Westliche Karl-Friedrichstr. 129
ca 85 km entfernt

hetero, bi, schwul

9 Kommentar(e)
10 Bewertung(en) mehr…
Atlantik Erlebniskino Karlsruhe

Kinos und Videoshows

in Deutschland Deutschland
76185 Karlsruhe, Gablonzer Str. 26
ca 85 km entfernt

hetero, bi, schwul, lesbisch, DWT/TV

4 Kommentar(e)
6 Bewertung(en) mehr…
Atlantik Kino

Kinos und Videoshows

in Deutschland Deutschland
76185 Karlsruhe, Gablonzer Str. 26
ca 85 km entfernt

hetero, bi, schwul, DWT/TV

1 Kommentar(e)
1 Bewertung(en) zu wenige Wertungenmehr…