Lade…

Story: Gruppenspaß in der Sauna

Textdarstellung normal invers Retro | Textgröße A A A
von tschelati am 5.4.2019, 11:41:04 in Gruppensex

Gruppenspaß in der Sauna

Diese Geschichte ist wahr und ist hier in Südtirol passiert. Im Frühjahr 2016 war es wieder mal soweit: Meine Freundin war am Abend ausser Haus und ich wusste, sie würde erst spät zurück kommen. Also schnell unter die Dusche, den Intimbereich rasieren und ab in die Sauna. Nach ca 20 min Fahrt war ich angekommen. Ich war schon gespannt ob und wie viele Frauen dasein würden. Es standen nämlich ziemlich viele Autos am Parkplatz. Mein letzter Besuch lag schon eine Weile zurück und damals waren nur einige ältere Herren anwesend. Achja, kurz zur Sauna: ich wusste, dass es da oft sehr locker zuging, manchmal sogar regelrechte Orgien stattfanden …
Also ich also unterwegs zum Duschen war, vorbei am Whirlpool, sah ich darin zwei Pärchen. Eins um die 30 das andere Mitte 50. Geduscht ging ich kurz in die Finnische zum Aufwärmen. Als ich die Tür öffnete, rutschten zwei Männer etwas auseinander und sahen leicht erschrocken aus. Ich setzte mich ihnen gegenüber und musste grinsen, da einer der beiden versuchte, seinen steifen Schwanz zu bedecken. Hatte ich sie also beim wixen gestört… Naja aufgewärmt war ich, also raus und ab in den Whirlpool dachte ich mir. Zu meiner Freude waren beide Pärchen drinnen. Also stieg ich rein und setzte mich neben die ältere Frau, jedoch mit Abstand, um nicht aufdringlich zu sein. Die beiden Männer saßen in der Mitte zwischen ihren Frauen, jedoch recht nah zusammen. Riesig war der Whirlpool ja auch nicht. Mit ausgestreckten Beinen lag ich also da und genoss es. Dann spürte ich einen Fuß an meinem der auf und ab wanderte. Wusste nicht ob es die junge Frau war oder einer der Männer… Doch ich machte mit denn es erregte mich. Auch war ich zwischenzeitlich näher an die Frau neben mir gerückt so dass sich unsere Knie berührten. Sie sah mich nur mit einem netten Lächeln kurz an und rieb ihr Knie an meinem. Mittlerweile waren alle Füße in Bewegung und niemand wusste genau wer wem wo berührte. Die junge Frau die mir gegenüber saß, hatte schwarze Haare und echt große Titten. Sie ging nämlich zur Toilette und so konnte ich ihre Figur bewundern. Die Brünette neben mir hatte sich etwas höher gesetzt und nun ragten ihre Nippel aus dem Wasser, ihre Brüste waren kleiner und hingen leicht – aber trotzdem sehr schön. Sie beugte sich zu ihrem Mann um ihn zu küssen und setzte sich dann näher als vorher wieder neben mich. Also streichelte ich vorsichtig ihren Oberschenkel und sie ließ es geschehen, mehr noch, ihre Hand wanderte ebenfalls an meinem Oberschenkel hoch und zwar bis zu den Eiern! Denn mein Schwanz stand schon längst! Auch meine Finger erreichten nun das Ziel und vorsichtig steckte ich ihr zwei in ihre Muschi während sie mit Daumen und Zeigefinger an meiner Eichel spielte. Meine Finger noch immer in ihrer Muschi spüre ich plötzlich eine weitere Hand zwischen ihren Beinen: es war jedoch nicht ihr Mann sondern der Partner der Anderen!
Und diese kam nun auch zurück, grinste ihren Freund an blieb vor mir stehen. Diese großen Titten, die glattrasierte Muschi, ich konnte mich nicht mehr bremsen. Ich fasste sie am Arsch und begann ihre Nippel zu küssen, daran zu knabbern um dann mein Gesicht zwischen ihre Brüste zu drücken. Sie setzte sich auf meinen Schoß und wir küssten uns leidenschaftlich, während sie ihre Muschi an meinem Schwanz rieb. Als wir ein Stöhnen vernahmen, lösten sich unsere Lippen und wir blickten zur Seite. Der Mann stand vor seiner Frau, sein großer steifer Schwanz wurde von ihrem Mund verwöhnt, während der andere ihm die Eier massierte! Während wir sie beobachteten, drückte sie immer wieder ihre Fotze so an mich dass meine Eichel leicht eindrang. Das alles erregte mich gewaltig und ich wollte endlich vögeln! Längst waren meine Finger an ihrem Hintertürchen und massierten vorsichtig den Anus und es gefiel ihr. Langsam drang mein Mittelfinger in ihren Po, sie sah mich an und lächelte. Noch immer war die Ältere am Blasen, meine andere Hand wieder zwischen ihren Beinen und streichelte ihre Muschi. Plötzlich zog er den Schwanz aus ihrem Mund, drehte sich leicht zur Seite und streckte in vors Gesicht des jungen Mannes! Gierig nahm dieser die Gelegenheit wahr und begann heftig zu blasen! Das war neu für mich!! Wohl an meinem Blick erkannten das auch die Frauen, da sie beide leicht grinsten. Ich empfand diese neue Situation jedoch nicht abtörnend, sondern auf eine bestimmte Weise erregte es mich noch mehr.. Die Ältere sah mich nun direkt an und ihr Mund näherte sich. Es folgte ein leidenschaftlicher Zungenkuss und es störte mich nicht, dass ich dabei den Geschmack eines Schwanzes wahrnahm! Unsere Münder lösten sich und sie wandte sich wieder den beiden Männern zu um gemeinsam den Prügel ihres Liebsten zu liebkosen. Plötzlich erhob sich meine „Reiterin“ und ich wollte schon enttäuscht reagieren aber sie blieb stehen, die glattrasierte Muschi direkt vor meiner Nase. So breitbeinig vor mir nahm sie meinen Kopf und presste in leicht an sich und ich begann ihren Litzler mit meiner Zunge zu umkreisen. Ich spürte ihren Saft und es war ein herrlicher Geschmack und sie genoss es wie meine Zunge in sie eindrang. Immer wieder beobachtete ich aus dem Augenwinkel, was bei den Anderen vorging und sah, dass die Männer getauscht hatten und nun das Paar gemeinsam den jungen Schwanz blies. Doch auch diese standen nun auf, ich beendete mein orales Vergnügen, auch um Luft zu holen aber vielmehr um zu sehen was passiert. Ich war der einzige was noch saß und wollte mich auch erheben aber da hatten sich schon alle zu uns gedreht und mich sozusagen umzingelt. Auch die Junge war nicht mehr über sondern neben mir. Da standen sie nun, zwei steife Schwänze vor meinem Gesicht, und zwei richtig geile Frauen… Gerade als mich durchgerungen hatte und mit jeder Hand einen Penis anfasste, meine sexuelle Neugier war in dem Moment größer als jedes Vorurteil oder Tabu, blickte ich zu den Frauen. Die reifere streichelte über die großen Brüste, gab ihr einen Kuss und sagte: lasst uns alle in den „Ruhebereich“ gehen…..

Mehr Stories von tschelati

Kommentare

  • old+70
    old+70 am 23.04.2019, 04:45:28
  • hardl123
    hardl123 am 11.04.2019, 16:20:43
    Das muss eine geile Sauna sein, wo ist die? Da will ich hin und auch lecken und blasen
  • iljaeins
    iljaeins am 11.04.2019, 13:18:02
    Echt toll, wo ist denn diese feine Sauna in Südtirol, im Mai bin ich da.
  • straps_er
    straps_er am 11.04.2019, 11:06:43
    Super geschrieben
  • Geoerg2015
    Geoerg2015 am 11.04.2019, 01:34:44
  • TVmoni48
    TVmoni48 am 10.04.2019, 14:44:00
    schöne erfahrung in einer sauna
Du darfst diesen Beitrag leider nicht kommentieren!