Lade…

Story: Offen für alle in der Paradise Gay Sauna Dresden

Textdarstellung normal invers Retro | Textgröße A A A
von schwob69 am 23.9.2018, 18:41:12 in Gruppensex

Offen für alle in der Paradise Gay Sauna Dresden

In einem anderen Forum habe ich vor einiger Zeit gelesen das es in Dresden eine Gaysauna gibt die einmal in der Woche einen Tag , Offen für Alle anbietet. Da ich diesen Sommer sowieso vorhatte in der Niederlausitz Urlaub zu machen, habe ich deshalb beschlossen die Sauna in Dresden zu besuchen. Als Bi-Mann finde ich es ab und zu ganz geil in eine Männersauna zu gehen. Nur leider gibt es keine solche Sauna in meiner Gegend (Ulm/Donau) und zur nächsten Guten in München, habe ich fast 2 Stunden zu fahren.

Nach einem tollen einwöchigen Aufenthalt in der Niederlausitz mit viel Radeln und Nacktbaden an den herrlichen Seen, habe ich meine Rückreise so geplant, das ich Montags noch einen Zwischenstopp in Dresden gemacht habe.

In dem Forum konnte man sich auf der Seite als Gast eintragen, und sehen wer noch so dort sein wird. Das habe ich ca. eine Woche vorher gemacht, und einen Tag später bin ich von einem sehr netten Paar angeschrieben worden, die sehr an mir interessiert waren. Vor allem Er wollte mich gerne kennenlernen und hatte die genau gleichen Vorlieben was den Sex unter Männern betrifft wie ich.

Also haben wir uns ein paar mal geschrieben und ich bin voller Erwartungsfreude nach Dresden gefahren. Zuerst noch kurz in meinem Hotel eingecheckt und dann ab in die Sauna. Das Wetter war noch, wie schon die ganze Zeit sehr warm, und eigentlich viel zu warm für Sauna.

Nachdem ich mich ausgezogen und mich geduscht hatte , habe ich erst mal die Anlage erkundet und mir sämtliche Räumlichkeiten angeschaut. Überrascht war ich , das schon trotz der frühen Uhrzeit, war kurz nach 14 Uhr einige Leute da waren und auch viele Paare dort waren. Auch das Altersspektrum war sehr angenehm, von jung bis älter , schön bunt gemischt.

Das nette Paar mit dem ich geschrieben habe war auch schon da, aber die sind draußen in der Nähe des Pools an einem Tisch mit einigen anderen Leuten gesessen und haben sich miteinander unterhalten, so das ich nicht sofort stören wollte.

Nachdem ich mich auf einer Liege am Pool etwas nackt gesonnt hatte, bin ich schon etwas von der Sonne und dem schönen und ungezwungenen Ambiente spitz geworden. Also rein in den Crusingbereich und mich erneut umgeschaut. Leider war dort noch wenig los.Im Videoraum lief ein netter Porno und da habe ich es mir auf der Liegefläche dort etwas gemütlich gemacht und meinen Schwanz etwas bearbeitet.

Nach kurzer Zeit kam dann das Pärchen rein und hat sich neben mich gesetzt. Ich bin dann sofort aufgestanden und habe die 2 dann gleich begrüßt und mich vorgestellt. Ich hatte ihnen kein Bild von mir geschickt, da ich da immer etwas vorsichtig bin im Netz. Aber die 2 haben Gesichtsbilder im Profil, so das ich sie sofort erkannt habe.

Wir haben dann ein paar Worte miteinander gewechselt, und die 2 sagten das sie erst mal eine Runde machen wollten und schauen wer so da ist.

Ich bin dann noch eine Weile im Video Raum geblieben und habe zu dem Porno etwas gewichst. Das hatte ein paar männliche Zuschauer angezogen und sie haben mich dabei beobachtet. Dadurch wurde ich immer geiler und habe nach 10 Minuten den Raum verlassen und mich nach dem Paar umgeschaut.

Ich habe Sie dann in der Dampfsauna entdeckt, wo sie mit einem jungen Mann ein klein wenig zu Gange waren.

Sofort habe ich gefragt ob ich etwas mitmachen darf, und sie haben sich sehr drüber gefreut. Ich wusste ja, das sie es genauso wie ich mögen, wenn man sich gegenseitig streichelt und massiert.

Ich habe mir dann erstmal seinen Schwanz mit der einen Hand abgegriffen und ihn genüsslich gewichst, und die andere Hand war an ihrem Busen und hat diesen schön massiert und gestreichelt. Mein Schwanz stand auch wie eine eins, und er wurde jetzt abwechselnd von ihm oder dem jungen Mann abgewichst und massiert. Es war jetzt ein wunderschönes durcheinander, jeder hat jeden gestreichelt. Meine Finger sind dann auch öfters an ihre glatte rasierte Muschi gewandert und haben diese auch bearbeitet. Immer wieder kamen Leute rein ins Dampfbad, haben zugeschaut, aber keiner wollte mitmachen. Schade eigentlich.

In der schwülen Luft des Dampfbades wurde es natürlich immer heisser und nach einer guten viertel Stunde mit vollem Körperkontakt habe ich es fast nicht mehr in der Sauna ausgehalten. Auch mein Schwanz war nun so unter Druck, das er sich nicht mehr zurückhalten konnte und die ganze Ladung Sperma auf ihrem und seinem Körper verteilt hat. Auch der junge Mann ist fast gleichzeitig mit mir gekommen.

Oh Mann war das ein geiler Auftakt.

Jetzt kurz geduscht und dann wieder raus in den Außenbereich um sich abzukühlen. Ich holte mir was zu trinken und habe mich an den Tisch mit dem Paar und den anderen Leuten gesetzt. Das war eine sehr nette Gesprächsrunde. Alles Stammgäste der Sauna am offenen Tag, wie ich erfahren konnte.

Was mich sehr positiv überrascht hat, das ich sofort ohne Umschweife in die Runde aufgenommen wurde. Die Leute in der Region sind einfach offener und unkomplizierter als hier im Süden der Republik.

Nach ca. einer Stunden mit netten anregenden Gesprächen fragten mich die 2 ob ich Lust hätte, nur mit ihnen in einen separaten Raum zu gehen den man auch abschießen kann. Ihnen macht es zwar nichts aus wenn andere beim Sex zusehen, aber manchmal können hier vereinzelte Herren schon etwas lästig werden.

Na bei so einem Angebot konnte ich natürlich nicht Nein sagen, zumal ich ja schon wieder spitz wie Lumpi war.

Da es draußen durch die Sonne ja sehr hell war, konnte ich fast nichts sehen wo die 2 mich hingeführt haben. Aber als Stammgäste kannten Sie sich ja bestens aus.

Der Raum war auch sehr dunkel mit einer großen Spielwiese darin. Ideal um sich körperlich näher zu kommen. Ausgemacht war allerdings, das kein Analverkehr stattfinden sollte zwischen uns Männern und das sie nur von Ihm gefickt werden möchte. Das war für mich kein Problem, da ich mit Anal sowieso nichts anfangen kann.

Na und wenn ich geil oral verwöhnt werde muss ich auch nicht unbedingt ficken.

Ich habe mich nun mit dem Rücken auf die Matte gelegt und die beiden haben sich nun sehr innig um mich gekümmert. Und ich mich um die 2. Wir haben alle miteinander uns gegenseitig gestreichelt und massiert. Oh war das wunderschön. Nach ungefähr einer guten halben Stunde mit Streicheleinheiten, und auch Oralverkehr, war ich so langsam so weit das ich es nicht mehr lange aushalten konnte bis ich wieder zum abspritzen kam.

Er saß nun auf mir drauf, und ich habe ihm den Schwanz gestreichelt und ab und zu geblasen und sie hat sich dabei um meinen Kleinen Großen gekümmert. Hat ihn herrlich gestreichelt und massiert und schön gewichst so das ich nicht mehr konnte und wieder voll abgespritzt habe.

Ich habe danach immer weiter mit seinem Schwanz gespielt bis auch er so weit war und mir seine Sahne auf meinen Körper verteilt hat. Eigentlich wollte er die Sahne für seine Frau aufbewahren, aber er fand es auch so geil mit mir, das er lieber auf mich abgespritzt hat.

Das Ganze hat etwa eine Stunde gedauert.

Nachdem wir uns geduscht hatten sind wir wieder zusammen gesessen und haben uns nett unterhalten. Jeder hat es allerdings bedauert das dies heute nur eine einmalige Sache war, da ich ja wohl nicht so schnell wieder nach Dresden kommen werde.

Mein Fazit von der Geschichte. Ich kann die Sauna bestens empfehlen. Also wenn ihr mal in Dresden an einem Montag sein solltet, dann geht doch einfach mal hin. Bi zu sein ist natürlich von Vorteil, aber auch als Hetero kann man da seinen Spaß haben.

Wenn ihr noch genaueres wissen möchtet, dann schreibt mich doch einfach an.

Stichworte

bisexuell, fkk, gruppensex, sauna

Mehr Stories von schwob69

Kommentare

  • kommkomm
    kommkomm am 28.09.2018, 18:38:00
    schon seltsam das es Frauen in der Gaysauna gibt.
    Das ist ja auch nur einmal in der Woche der Fall. Ist doch gut wenn solche Saunen auch mal für alle öffnen. Es waren mind. 1/3 Frauen da. am 29.09.2018, 18:49:09
  • Andre96
    Andre96 am 26.09.2018, 22:19:27
    Tolle Story
  • Flinker Steinbock
    Flinker Steinbock am 26.09.2018, 00:55:52
    Toller Erfahrungsbericht
  • Carsten35
    Carsten35 am 25.09.2018, 22:57:34
  • hal2001
    hal2001 am 25.09.2018, 21:34:52
Du darfst diesen Beitrag leider nicht kommentieren!